Nützliche Informationen

Wer betreibt das Geschäft?

Orion Inzenering ist ein Familienunternehmen unter der Leitung von Zlatko Dimeski und Elisaveta Basheska

Wie viele Mitarbeiter gibt es?

Etwa 30 Mitarbeiter in Produktion, Verwaltung, Qualität und Handel.

Für welche Branchen produziert Orion?

Für Pharmazie, Lebensmittelindustrie, Hilfsgeräte für die Automobilindustrie, etc.

Welche Materialien kann Orion verarbeiten?
Alle bearbeitbaren Werkstoffe Metall, Edelstahl, Bronze, Aluminium, Kunststoff, Messing, wobei der Schwerpunkt auf Edelstahl liegt.
Welche Abmessungen haben die Bearbeitungsmaschinen?
Schaben von F150x300

Fräsen 400x800x400

Verwenden Sie ein ERP-System?
Wir verwenden ein integriertes Softwarepaket, um alle Geschäftsprozesse optimal abzuwickeln. Diese bietet alle wesentlichen Elemente vom Einkauf bis zum Verkauf, von der Arbeitsvorbereitung über die Produktionssteuerung bis hin zur Finanzbuchhaltung. Das integrierte Benachrichtigungs- und Informationssystem gibt dem Anrufer jederzeit kompetent Auskunft.
Verwenden Sie CAD-CAM-Software und welche?

Ja. Jedes von uns gefertigte Teil wird im ersten Schritt als 3D-Volumenmodell mit SolidWorks erstellt. Alle nachfolgenden Prüf- und Produktionsprozesse basieren darauf. Mit Hilfe dieser 3D-Konstruktion wird auch jede uns zugesandte Kundenzeichnung doppelt geprüft. Datenimport über IGES / STEP / VDA oder DXF ist Standard. Von uns verwendete Software: SolidWorks, Surfcam, Esprit, Sygmanest, Iges und e.t.c

Welche Messmöglichkeiten gibt es?
  • 3D-CNC-Messmaschine
  • Bügelmessschrauben für Außen- und Innenmessung
  • Messschieber mit beweglichem Schnabel
  • Controller verschiedener Typen
  • Hartes Ionometer
  • Rundlaufmessgeräte
  • Geräte zum Messen der Rauheit
Gibt es ein Beschwerdemanagementsystem?

Das Qualitätsniveau wird kontinuierlich beurteilt und bewertet. Für jede Reklamation, ob extern von Kunden oder Lieferanten oder fertigungsintern, wird ein EDV-unterstützter Prozess angestoßen. Darin werden alle Gründe, Maßnahmen und Kosten festgehalten. Wurde das Werkstück reklamiert, wird die Produktion automatisch für den nächsten Fertigungsauftrag darüber informiert. Dadurch werden Wiederholungsfehler minimiert. Das Meldesystem ermöglicht detaillierte Auswertungen zu Fehlerhäufigkeit, Fehlerursachen und Fehlerorten.

In welchen Mengen produziert Orion?

Die Produktion erfolgt im Zweischichtbetrieb und ist auf kleine und mittlere Stückzahlen ausgelegt. Das bedeutet, dass Chargen von 10 Stück bis 5000 Stück reichen können. Eine typische Auftragsgröße für uns reicht von einigen 100 bis zu etwa 3000 Stück.

Kontaktieren sie uns noch heute!

+ 389 48 419 090

Datenschutz

9 + 12 =